Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Fachmesse sensibilisiert für Benutzerfreundlichkeit

Softwareprodukte müssen heute nicht nur funktional, zuverlässig und leistungsstark sein, sondern auch einfach zu bedienen. Obwohl viele KMUs von der Usability ihrer eigenen Produkte überzeugt sind, wird diese weder besonders überprüft noch im Entwicklungsprozess von betrieblicher Anwendersoftware gezielt berücksichtigt.

Anzeige

„Dabei wird die Nutzerfreundlichkeit eines Produkts immer mehr zu einem entscheidenden Auswahlkriterium“, so Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi). „Die erwarteten Kosten für eine Berücksichtigung von Usability-Methoden, fehlendes Fachpersonal mit Usability Know how und Vorgehensmodelle, die für die Praxis in KMU untauglich sind, führen jedoch dazu, dass viele mittelständische Unternehmen die Methoden und Kriterien des Usability Engineering bisher gar nicht oder nur sporadisch anwenden.“

Ganz mittelstandsgerecht organisiert der Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi) eine virtuelle Fachmesse, auf der sich Unternehmen entsprechend ihrer Bedürfnisse individuell beraten und informieren lassen können. Die Online-Teilnehmer profitieren vom kostenlosen Zugang und sparen Reisekosten und Zeit.

Diese Initiative zur Stärkung der Usability-Expertise mitteständischer Unternehmen wurde im Rahmen des Projektes KompUEterchen4KMU als Teil der Förderinitiative Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand von Mittelstand Digital (gefördert vom BMWi) entwickelt.

Auf der Messe finden direkte und persönliche Gespräche zwischen KMUs als Messebesucher und den Usability-Experten der Forschungsprojekte Usability über eine Chat-Funktion statt. Ein einfacher und effizienter Austausch unter einem Dach steht bei dieser Messe zu Usability Made in Germany im Vordergrund.

Weitere Informationen:

Das Projekt KompUEterchen4KMU ist Teil der Förderinitiative Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Mittelstand- Digital unterstützt gezielt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk bei der Entwicklung und Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 1.000 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Pressekontakt: Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi), Bundesgeschäftsstelle, Augustastr. 78, 52070 Aachen, kontakt@bitmi.de, +49 241 1 89 05 58