Oracle
Subskriptionsmodell ermöglicht zentrale und kosteneffektive Preisgestaltung

Über das neue Subskriptionsmodell für Oracle Data as a Service (DaaS) for Marketing, eine Komponente der Data Cloud, können Marketingfachleute anonymisierte Nutzerdaten zentral und kosteneffektiv budgetieren und kaufen.

Anzeige

Es ist auf die Bedürfnisse von Organisationen zugeschnitten, die auf die unterschiedlichsten User-Daten aus mannigfaltigen Kanälen zugreifen und dabei die Kostenkontrolle behalten wollen.

Das Preismodell bietet auch in Spitzenzeiten Kostenkonsistenz über eine Vielzahl von Anwendungsfällen hinweg und kann einfach auf stetig wachsende Datenmengen angepasst werden.

Nach dem Wechsel von einem nutzungsabhängigen Preismodell auf das konsistente, von Monat zu Monat variable Pricing, das DaaS for Marketing bereitstellt, reduzieren Kunden ihre Datenkosten um bis zu 70 Prozent.

Ein Tool zur Zielgruppenanalyse ist in jedem Abo enthalten. Damit können Marketingfachleute ihre Interessentenbasis profilieren und vergrößern, die Besucher ihrer Site entwickeln, die Zielgruppendefinition vornehmen und Entscheidungen zum Datenkauf treffen.

Mit Zugriff auf über 1 Milliarde Profile weltweit ist DaaS for Marketing der größte Daten-Marktplatz. Unternehmen können im richtigen Ausmaß relevante Werbung und Inhalte über die Kanäle Online, Mobile, Suche, Social und Video ausliefern.

Die Preise im Subskriptionsmodell variieren in Abhängigkeit von der Anzahl der Datenkategorien und Bestimmungsorte, wo die Daten genutzt werden sollen.

Die Preise beginnen bei 800 US-Dollar im Monat. DaaS for Marketing ist als Einzellösung oder vorinstalliert in der Marketing Cloud Data Management Platform verfügbar.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de