serVonic
CTI-Anwendung bietet professionelle Telefonie für gemischte Umgebungen

Der UC-Spezialist serVonic hat den CTI-Client seines IXI-PCS Professional Communication Servers für Mac OS X 10.10 freigegeben. Ab sofort können die Benutzer unter Yosemite Computer Telefonie Integration nutzen und ihr Telefon mit ihrem Apple Mac steuern: Sie können unter anderem mit Maus oder Tastatur Anrufe starten, makeln und beenden sowie Rufumleitungen und Telefonkonferenzen einrichten.

Anzeige

Sie können die Funktion Anruferidentifikation nutzen und sich per E-Mail über entgangene Anrufe informieren lassen. Ebenso in der serVonic Software enthalten sind Suchfunktionen sowie ein Journal mit individuellen Filterfunktionen.

Zusätzlich bietet der IXI-PCS Professional Communication Server Real-time Collaboration: Die Partnerleiste ermöglicht es, mit Kollegen zu chatten sowie Präsenzstatus anzuzeigen und einzusehen. Viele der IXI-PCS Möglichkeiten können auch unterwegs mit iPhone, iPad oder Webbrowser genutzt werden.

„Wir freuen uns, mit der Freigabe unseres IXI-PCS Clients für Mac OS X 10.10 Yosemite den Mac-Usern auch für die neue Betriebssystemversion eine professionelle und einfach zu handhabende RTC-Lösung bieten zu können“, sagt Jochen Klein, Geschäftsführer der serVonic GmbH. „Der IXI-PCS Client steht darüber hinaus auch für Windows und Linux zur Verfügung.“

Damit bietet serVonic nicht nur für alle Plattformen, sondern auch für gemischte Umgebungen immer den passenden CTI-Client.

Preise und Verfügbarkeit
serVonic IXI-PCS ist ab 393,25 Euro zzgl. der gesetzlichen MwSt. bei serVonic und Vertriebspartnern erhältlich.

Weitere Informationen:

serVonic mit Sitz in Olching bei München ist Hersteller von Softwarelösungen mit derzeitigem Schwerpunkt auf Unified Communication mit Faxserver, Unified Messaging, CTI und Real-time Collaboration → http://www.servonic.com/

Pressekontakt: serVonic GmbH, Sibylle Klein, Ilzweg 7, 82140 Olching, +49 8142 4799 27, s.klein@servonic.de → http://www.servonic.com/de/impressum/