CeBIT 2015
PCS päsentiert Sicherheitsschleuse mit Handvenenbiometrie

PCS Systemtechnik als ein Hersteller für Datenerfassungshardware und Sicherheitstechnik nutzt die CeBIT als Leistungsschau, um Kunden und Interessenten aus dem Mittelstand Lösungen und Produkte für umfassende Unternehmenssicherheit mit Zutrittskontrolle, Zufahrtskontrolle, Videoüberwachung und Biometrie vorzustellen.

Anzeige

Erstmals wird auf der CeBIT die neue Vereinzelungsschleuse Galaxy Gate der Wanzl GmbH gezeigt, die in Verbindung mit der Intus PS Handvenenerkennung eine hochsichere Personenauthentifizierung mit Handvenenbiometrie ermöglicht. Zu sehen ist das neue Galaxy Gate von Wanzl bei PCS Systemtechnik in Halle 5, Stand A 18.

PCS und Wanzl kooperieren in Sicherheitsprojekten
Für Projekte mit unternehmensweiter Zutrittskontrolle vernetzt PCS RFID-Zutrittsleser, Biometrie-Leser, Türterminals oder Weitbereichsleser in einer integrierten Gesamtlösung und bindet die Videoüberwachung ein. Die Münchner PCS Systemtechnik kooperiert bereits seit einigen Jahren in Sicherheitsprojekten mit der Wanzl Metallwarenfabrik GmbH aus Leipheim.

Die Drehkreuze und Schleusen von Wanzl ergänzen die Zutrittskontrollsysteme von PCS Systemtechnik. In kontinuierlicher Kooperation entwickeln die beide Unternehmen PCS und der Wanzl-Geschäftsbereich Airport + Security Solutions gemeinsam innovative Lösungen für anspruchsvolle Personenvereinzelungsanlagen und den Perimeterschutz.

Weitere Informationen: http://www.pcs.com/loesungen-und-produkte/

PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. → http://www.pcs.com/unternehmen/

Pressekontakt: PCS Systemtechnik GmbH, Ute Hajek, Pfälzer-Wald-Straße 36, 81539 München, +49 89 680040, marketing@pcs.com → http://www.pcs.com