Fidis
Factoring-Software verarbeitet ZUGFeRD-Formate

Mit dem IT-Tool DOC.pilot der Fidis GmbH aus Kaarst lassen sich ab sofort auch solche elektronischen Rechnungen auslesen, die im ZUGFeRD-Format erstellt wurden. Das beschleunigt das Bearbeiten von Rechnungen im Factoring-Geschäft erheblich. Gleichzeitig steigt die Zuverlässigkeit beim Erfassen der Inhalte. ZUGFeRD ist ein neues einheitliches Format für elektronische pdf-Rechnungen. DOC.pilot ist ein IT-Tool zur Massenverarbeitung von Belegen insbesondere für Factoring-Gesellschaften. Mit dem neuen Release erkennt das Instrument, ob eine Rechnung im ZUGFeRD-Format erstellt wurde und liest die Datei entsprechend aus.

Anzeige

„Das Potenzial des ZUGFeRD-Formates ist gewaltig – erstmals liegt ein einheitliches und vertrauenswürdiges Format für pdf-Rechnungen vor“, erklärt Reiner Hirschberg, Geschäftsführer der Fidis GmbH. „Für Factoring-Unternehmen ist das eine enorme Chance, aber auch Herausforderung: Sie brauchen leistungsstarke Systeme, mit denen sie das Format sicher und schnell auslesen. Mit DOC.pilot können unsere Kunden ZUGFeRD jetzt nahtlos in die laufenden Prozesse integrieren.“

Mit dem neuen Release erzeugt DOC.pilot in weniger als fünf Minuten relevante Beleginformationen von 2.000 Rechnungen für die weitere Bearbeitung. Das System erkennt automatisch, ob bspw. die Angaben zu Rechnungsnummer, Bankverbindung und Abtretungsvermerk richtig sind und stellt relevante Buchungsinformationen dem Factoring-System FACT.pilot zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.

Weitere Informationen: http://www.fidis.com/loesungen/factpilot/?L=3

Die Fidis GmbH ist einer der international führenden Anbieter von Standard-Software für Factoring- und ABS-Prozesse basierend auf SAP. Mit FACT.pilot und ABS.pilot erhöhen Factoring-Unternehmen sowie Banken und Sparkassen ihre Wettbewerbsfähigkeit und erfüllen die gesetzlichen Vorgaben. Der modulare Aufbau der Software gewährleistet eine schnelle Implementierung im benötigten Umfang.
www.fidis.com

Pressekontakt: Möller PR, Eva Wagenbach, Ehrenstraße 41, 50672 Köln, +49 221 80 10 87-89, ew@moeller-pr.de