Infocus
Modul überträgt Bildschirmansichten kabellos auf Displays

© InFocus Corp.

InFocus, ein Anbieter für visuelle Kommunikation, präsentiert ein neues Produkt zur Projektion und Bearbeitung von Bildschirminhalten: Mit InFocus LightCast lassen sich Bildschirmansichten von jedem beliebigen Endgerät unter Windows, Apple iOS/OSX, Android und Chrome OS kabellos auf Projektoren oder Displays übertragen.

Anzeige

Zusätzliches Highlight: Das LightCast-Modul erweitert die Funktionalität des jeweiligen Endgeräts um einen Webbrowser und ein elektronisches Whiteboard – ideal für interaktive Zusammenarbeit und reibungsloses Teamwork. Egal, ob im Konferenzraum, Klassenzimmer oder Schulungsraum: Mit InFocus LightCast lassen sich Bildschirminhalte von jedem beliebigen Tablet, Laptop oder Smartphone unter Android, Windows, Chrome OS und Apple iOS/OSX kabellos auf einen Projektor oder ein Display übertragen.

Damit das gelingt, muss das LightCast-Modul nur mit dem Projektor oder Display verbunden sein – eine Installation zusätzlicher Software ist nicht erforderlich – und schon lassen sich die jeweiligen Bildschirminhalte 1:1 auf dem Projektor oder Display wiedergeben.

Integrierter Web-Browser und praktische Whiteboard-App
Neben der Bildschirmübertragung punktet LightCast mit einem integrierten Web-Browser und einer leistungsstarken Whiteboard-App. Um diese Funktionen zu nutzen, ist auf Seiten des Sendegeräts lediglich die jeweilige App zu aktivieren (Miracast für Android & Windows, Airplay für iOS / OSX oder die InFocus LightCast Sender-App für Geräte unter Chrome OS).

Die Whiteboard-App InFocus BigNote verwandelt jedes Display daraufhin in ein funktionsreiches, interaktives Whiteboard mit einem kompletten Set an digitalen Stiften, Markern, Formen und Linien. Die App funktioniert ohne Anschluss an einen PC und lässt sich per kabelloser Maus & Keyboard sowie per Touch-Funktion kinderleicht bedienen.

Der integrierte Web-Browser ermöglicht zudem den direkten Internet-Zugriff per LAN oder WiFi auf dem jeweils angeschlossenen Endgerät. Der Nutzer kann also ohne PC-Anschluss Präsentationen bearbeiten und auf das Internet zugreifen. So lassen sich Projektoren oder Displays in Konferenzräumen geräuscharm ohne PC nutzen.

InFocus-Produkte mit integriertem LightCast-Modul
Alle Mondopad-Varianten der Version 2.0 haben das LightCast-Modul ab sofort bereits integriert. Ebenso wird LightCast ab Oktober 2015 in allen neuen JTouch-Produkten sowie in der InFocus IN2100-Serie vorinstalliert sein.

Weitere Informationen: http://www.infocus.de/accessories/networking/INLIGHTCAST

InFocus ist einer der Marktführer für visuelle Kommunikation mit Hauptsitz in Portland, Oregon/USA und Niederlassungen in ganz Europa und Asien. Seit der Firmengründung 1986 setzen seine innovativen Lösungen im Bereich Unified Communication und Collaboration immer wieder neue Standards. Die besonders anwendungsfreundlichen und effizienten InFocus Projektoren, Großformat-Displays und Video-Konferenzlösungen erschließen diese Technologien insbesondere auch privaten und mittelständischen Anwendern. Mit einem wachsenden Netz von Vertriebspartnern und Distributoren und dem Konzept „Collaboration that works“ expandiert InFocus gezielt im europäischen Raum. → www.infocus.de

Pressekontakt: PR von Harsdorf GmbH, Friederike Floth, Rindermarkt 7, 80331 München, +49 89 189 087 335, ff@-vonharsdorf.de, → www.pr-vonharsdorf.de