Oracle
Software-System vereinfacht Integration zwischen Cloud, Mobile und IoT

© ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Mit SOA Cloud Service und API Manager Cloud Service, als Teil der Integration Cloud, ergänzt Oracle seine Cloud Platform und Infrastructure Services, die bereits im Juni vorgestellt wurden. Bei Itegration Cloud handelt es sich um eine umfassende Suite, mit der Nutzer On-Premise- und Cloud-Anwendungen schnell integrieren können.

Anzeige

SOA Cloud Service gründet auf der SOA Suite und ist eine umfassende und einheitliche Cloud basierte Integrations-Plattform, die den unterschiedlichen Anforderungen von Entwicklern gerecht wird. Sie bietet leichte Bereitstellung, vereinfachte Verwaltung, automatische Upgrades und die Möglichkeit, einfach zu skalieren.

Außerdem unterstützt die Plattform die hybride Integration mit einem Deployment Portability Feature. Diese Funktion ermöglicht es Kunden, ihre Integrations-Plattform sehr leicht zwischen Cloud und On-Premise hin und her zu migrieren, um den sich verändernden Geschäftsanforderungen jederzeit gerecht zu werden. Das eignet sich zum Beispiel ideal für Organisationen, die ihre Integrations-Workloads in die Cloud migrieren wollen.

Sie können so Integrationen in der Cloud entwickeln und testen, ohne den Produktivbetrieb On-Premise zu gefährden. Außerdem wird es Unternehmen mit den neuen Cloud Services vereinfacht, auf Gesetzes- oder Regeländerungen schnell zu reagieren, wenn eine Anwendung aus der Cloud wieder in das eigene Rechenzentrum zurück geholt werden muss.

Mit API Manager Cloud Service können Nutzer schnell und einfach Schnittstellen entwickeln, zum Einsatz bringen und Projekte somit schneller integrieren. Innovative Services kommen auf diese Weise früher zur Auslieferung.

Amit Zavery, Senior Vice President of Oracle Cloud Platform: „Normalerweise bedeutet es für IT-Teams lange Vorlaufzeiten, eine Integrations-Plattform bereitzustellen. Wenn diese dann aber noch unflexible Kapazitäten aufweist, eines umfassenden händischen Infrastruktur-Managements und zeitaufwändiger Wartung bedarf, leidet die Innovationsgeschwindigkeit. Mit Oracle SOA Cloud und Oracle API Manager Cloud bringen unsere Kunden Integrations- und Schnittstellen-Management-Plattformen schnell und einfach zum Einsatz und vereinfachen die administrativen Schritte. Innovationen werden beschleunigt.”

Oracle Cloud Platform
Die Oracle Cloud nutzen derzeit mehr als 70 Millionen Anwender und jeden Tag werden rund 33 Milliarden Transaktionen über sie abgewickelt. Sie läuft auf 54.000 Geräten, die rund 700 Petabytes an Speicherkapazität in 19 Rechenzentren auf der ganzen Welt verwalten. In Deutschland ist Oracle mit zwei Rechenzentren in Frankfurt und München vertreten. Als Teil der Oracle Cloud verzeichnet die Cloud Platform exponentielles Wachstum mit derzeit mehr als 2.500 Kunden. Auf der Platform stehen Services für die Anwendungsbereitstellung, Business Analytics, Content und Collaboration, Data Management, Integration und Mobile zur Verfügung.

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de