LogiMAT
Ledora-Hallentiefstrahler spart Strom und blendet nicht

© Ledora Electronics GmbH

Ledoora präsentiert auf der LogiMAT 2016 (8. bis 10. März) in Stuttgart den ersten Hallentiefstrahler, der bei einem Verbrauch von nur 120 W eine Lichtstärke von 18.000 lm erzeugt. Herkömmliche Modelle benötigen für eine vergleichbare Helligkeit bis zu 200 W. Der neue Hallentiefstrahler mit dem Namen High Performance eignet sich besonders für den Einsatz in der Industrie und zur Ausleuchtung von Sportanlagen.

Anzeige

„Mithilfe einer Milchglaslinse konnten wir die Blendwirkung des Strahlers im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich reduzieren“, sagt Ledoora-Geschäftsführer Thomas Fuchs, der drei Monate lang in seinem Entwicklungslabor an dem neuen Produkt getüftelt hat. „Der High Performance bringt angenehmes Licht ins Dunkel und ist damit die ideale Wahl für große Hallen aller Art.“

Als Ersatz für ausgediente HQL-Leuchtmittel mit einem 400-W-Verbrauch ist der neue Hallentiefstrahler besonders wirtschaftlich. Rund 70 % der laufenden Energiekosten lassen sich durch eine Umrüstung einsparen.

Die Ledoora-Leuchte erfüllt zudem die Schutzklasse IP65 und hält Staubbelastung sowie Strahlwasser aus allen Richtungen stand. Selbst Erschütterungen und Stöße können ihr nichts anhaben (Schutzart IK10). Dank hochwertiger LEDs und ausgefeilter Steuerungstechnik erreicht der Hallentiefstrahler eine Mindestbrenndauer von 50.000 Stunden.

Ledoora gibt daher eine Garantie von fünf Jahren auf die Neuentwicklung.
High Performance ist in den Lichtfarben 4000 und 5700 K sowie mit den Abstrahlwinkeln 120° und 90° (mit Reflektor) erhältlich. Derzeit beträgt die Lieferzeit zwischen vier und fünf Wochen.

Weitere Informationen: http://www.ledora.de/produkte/led-hallentiefstrahler/led-hallentiefstrahler-lehb-industryline/

Modernste Prüfeinrichtungen garantieren, dass alle Ledora-Produkte in einwandfreiem Zustand ausgeliefert werden. Jedes einzelne Ledora-Lichtsystem wird im Rahmen der firmeninternen kompromisslosen Qualitätssicherung auf die Einhaltung der Vorgaben für Lichtstärke, Farbtemperatur und Farbwiedergabewert einem intensiven Test unterzogen. → http://www.ledora.de

Pressekontakt: Ledora Electronics GmbH, Sandra Axtmann, Im Wöhr 2, 76437 Rastatt, +49 7222 78367 05, sandra.axtmann@ledora.de