Oracle
CX Cloud unterstützt bei Kundengewinnung und Kundenbindung

© ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Oracle hat eine Reihe neuer branchenspezifischer Lösungen und einige Erweiterungen für die Customer Experience Cloud (CX Cloud) vorgestellt.

Anzeige

Mit den neuen branchenspezifischer Lösungen für Finanzdienstleister, die Kommunikations-, Konsumgüter-, HighTech-, Fertigungs- und Automobilindustrie können Kunden und Partner die Anwendungen schneller verfügbar machen, die Nutzerakzeptanz erhöhen, Kosten reduzieren und die Amortisationszeit verkürzen.

CX Cloud for Financial Services: ermöglicht einen vollständigen 360-Grad-Blick auf Kunden und Finanzdaten. Finanzdienstleister können auf diese Weise die Kundenerfahrung verbessern, die Kundenbindung vertiefen und durch Cross- und Up-Sale neue Umsätze realisieren.

CX Cloud for Communications: begleitet den Verkaufsprozess von Telekommunikationsanbietern mit Rechnungs- und Nutzungsanalyse. Ein nahtloser Übergang zwischen Konfigurations-, Preis- und Angebotsaktivitäten erlaubt es Kundenserviceberatern, Kundeninteraktionen zu personalisieren und die digitalen Erfahrungen über mehrere Kanäle hinweg neu zu gestalten.

CX Cloud for High Tech, Industrial Manufacturing and Automotive: Vorgefertigte Lösungen helfen Industrieunternehmen innovativer zu agieren, die Kundengewinnung und –bindung zu verbessern und die Betriebskosten zu reduzieren.

CX Cloud for Consumer Goods: fördert die übergreifende Einzelkunden- und Warengruppenplanung, verbessert die Zielgruppenansprache und hilft Organisationen dabei, den digitalen Kunden zu verstehen und in neuer und einzigartiger Weise zu adressieren.

Auch die einzelnen Komponenten der CX Cloud, Commerce, Configure, Price, and Quote Cloud (Oracle CPQ Cloud), Marketing Cloud, Sales Cloud, Service Cloud und Social Cloud wurden einer Reihe von Verbesserungen unterzogen.

Weitere Informationen: Oracle Customer Experience Cloud

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de