Bodenabdichtung
Bautenschutzmatten verteilen den Druck von Terrassenplatten besser

© Bau-Consult Höppner

Bei Terrassen wird der Untergrund gegen Nässe mittels Folien oder Bitumenbahnen abgedichtet. Diese Abdichtung wird durch das Gewicht der Terrassenplatten (auf Stelzlagern oder Plattenlagern) und Personen mechanisch belastet. Der Fußdurchmesser der Plattenlager bzw. Stelzlager (teilweise mit Noppen auf der Unterseite) beträgt 120, 125, 150, 180 oder 200 mm. Durch diese punktförmige Belastung ist die Dichtfunktion der Folien oder Bitumenbahnen gefährdet. Mit Bautenschutzmatten (ab 4 mm Dicke) aus Gummmigranulat (meist PU-gebunden) wird eine bessere Druckverteilung des Terrassenaufbaus erreicht.

Anzeige

Die Bautenschutzmatte liegt also zwischen Abdichtung und Stelz- bzw. Plattenlagern. Dabei muss die chemische Verträglichkeit der Abdichtung mit der Bautenschutzmatte gewährleistet sein.

Bautenschutzmatten werden, außer beim Terrassenbau, auch im Teichbau (Gartenteich, Swimmingpool) verwendet. Hier dienen sie ebenfalls als Schutz für die Abdichtung, sowohl von unten (Baumwurzeln, Bauschutt, schafkantiges Gestein), als auch von oben. Weitere Einsatzmöglichkeiten finden sich in Fitnesscentern und auf Sportbooten.

Weitere Informationen: http://www.terrasse-balkon.com/epages/78644104.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78644104/Categories/Bautenschutzmatten

Die Firma Bau-Consult Höppner ist seit über zehn Jahren im Internet-Handel für Baustoffe präsent. Der Inhaber ist seit 25 Jahren im Baustoffhandel und im Bauwesenwesen tätig. Die Firma bietet umfassende Beratung für den Bau von Terrassen und Lieferung von Plattenlagern und Ausgleichsscheiben von sechs Herstellen, verstellbaren Stelzlagern von fünf Herstellern, Fugenkreuzen und Rasenfugekreuzen, Bautenschutzmatten von fünf Herstellern, EPDM-Folie, Schutzvlies und Terrazzoplatten sowie Materialien für den Teichbau. → http://www.terrasse-balkon.com

Pressekontakt: Bau-Consult, Harald Höppner, Jacob-Winter-Platz 11, 01239 Dresden, +49 351 2768980, gp-hoeppner@web.de