Integrated Systems Europe
Distec präsentiert Monitore für Bereiche mit strengen Brandschutzauflagen

POS-Line-Monitor-H, © Distec

Die Distec GmbH, ein deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – präsentiert auf der Integrated Systems Europe (ISE), der internationalen Fachmesse für audiovisuelle und elektronische Integration, vom 09. bis 12. Februar 2016 in Amsterdam, Niederlande, gleich mehrere industrielle Display-Neuheiten.

Anzeige

„Mit unseren neuen Brandlast- und Rauchgas-optimierten Monitoren begegnen wir der Nachfrage nach Informationsdisplays für sensible Einsatzbereiche wie beispielsweise Fluchtwege, Treppenhäuser, gegenüber von Fahrstühlen und überall dort, wo strenge Brandschutzauflagen gelten“,

erläutert Werner Schubert, Geschäftsführer der Distec GmbH. Distec zeigt die Display-Neuheiten und weitere bewährte Systeme am Stand N129 in Halle 10.

Rauchgas- und Brandlast-optimierte Monitore
Da eine entsprechende Norm für Monitore nicht existiert, hat Distec die Monitore nach DIN EN 13501-1 zum Brandverhalten von Baustoffen untersuchen lassen. Der orientierende Brandversuch ergab, dass die Monitore die Grenzwerte für die Einstufung in die Klasse B-S1, d0 gemäß DIN EN 13501-1 in allen Kategorien unterschreitet. Damit erreichen sie die beste Stufe in der Klasse schwer entflammbarer Produkte. Die Monitore sind in Größen von 31,5 bis 54,6 Zoll verfügbar.

Neue POS-Line Monitore
Die bewährte POS-Line Monitor-Serie ist jetzt auch in Größen von 10,4 bis 65 Zoll als Multitouch-Monitor mit bis zu 10 Touchpunkten verfügbar. Die interaktive Bedienbarkeit über Gesten wie bei Smartphone und Tablet ist damit gewährleistet. In den Größen von 10,4 bis 24 Zoll zeigt Distec auf der ISE die neue, zweite Generation mit elegantem Aluminiumrahmen. Dadurch sind die Geräte jetzt auch deutlich leichter.

HighBright-Monitore mit starker Hintergrundbeleuchtung
An Standorten mit einer großen Umgebungshelligkeit sind Monitore mit normaler Backlight-Helligkeit nicht mehr gut ablesbar. Distec stellt daher eine Reihe von Monitoren besonders starker Hintergrundbeleuchtung vor, die sich optimal für helle Umgebungsbedingungen eignen. Diese Monitore haben eine Helligkeit von bis zu 2500 cd/m² und sind in den Größen 31.5 und 54.6 Zoll erhältlich.

Zum Schutz des Gerätes sind sie serienmäßig mit einer Temperaturüberwachung und einer Helligkeitsregelung ausgestattet. Im Falle zu hoher Temperaturen oder bei wenig Umgebungslicht regelt der Monitor die Bildschirmhelligkeit in Stufen herunter. Die Geräte können optional mit einer abnehmbaren PC-Box mit Intel Core-i 3/5 ergänzt werden.

Weitere Informationen: http://www.datadisplay-group.de/

Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Data Display Group, weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. → http://www.datadisplay-group.de

Pressekontakt: Ahlendorf Communication, Mandy Ahlendorf, Schiffbauerweg 5F, 82319 Starnberg, +49 8151 9739098, ma@ahlendorf-communication.com