CeBIT 2016
Flexible xRM-Lösung verfügbar aus der Cloud oder On-Premise

© Adito Software GmbH

Die Adito Software GmbH präsentiert vom 14. bis 18. März 2016 auf der CeBIT in Halle 4, Stand A44 ihre Any Relationship Management (xRM)-Software Adito4. Um alle individuellen Kundenbedürfnisse abzubilden, setzt das Unternehmen auf durchgängige Flexibilität. So können spezielle Branchen-Lösungen, individuelle technologische Anforderungen oder Betriebsmodelle wie On-Premise oder Cloud-Lösung einfach umgesetzt werden.

Anzeige

Die Lösung muss zum Kunden passen – nicht zum Software-Hersteller
Adito bietet seine xRM-Software deshalb sowohl als Inhouse- als auch als Cloud-Lösung an und berät seine Kunden, welches Betriebsmodell für sie das geeignete ist. Mit Adito4 organisieren und steuern Unternehmen von einer zentralen Plattform aus alle täglichen Aufgaben und Geschäftsprozesse. Die xRM-Software ist hochflexibel und lässt sich stets an individuelle Bedürfnisse anpassen. Mit seinen drei Editionen Community, Small Business und Enterprise richtet sich Adito nicht nur an große Unternehmen, sondern bietet auch attraktive Lösungen für KMU.

„Wir sehen unsere Kunden als Partner – und setzen eine Lösung so um, wie es für das Unternehmen am sinnvollsten ist“, sagt Tobias Mirwald, Geschäftsführer bei Adito.

Das gilt auch für branchenspezifische Anforderungen und die individuelle Anpassbarkeit. So zeigt Adito auf der CeBIT beispielsweise Lösungen für den Anlagen- und Maschinenbau sowie für Unternehmen aus der Bau- und Bauzulieferindustrie, die speziell für die Bedürfnisse dieser Branchen entwickelt wurden. Mit dem Entwicklungstool Adito Designer können diese flexibel an sich ändernde Anforderungen angepasst und weiterentwickelt werden.

Grundlage dafür ist eine mehrschichtige Software-Architektur, die den Applikationskern von der spezifischen Anwendung trennt. Das Customizing wird so wesentlich einfacher und kann wahlweise Aditooder die IT-Abteilung des Kunden umsetzen. Die Software bleibt jederzeit voll release-fähig.

Adito4.5: Erweiterte Schnittstellen und Inline Document Viewer
Mit dem aktuellen Release Adito4.5 präsentiert das Unternehmen auf der CeBIT auch einige neue Features seiner xRM-Lösung. Diese vereinfachen die Integration von beliebigen Drittsystemen sowie die Anbindung zu diesen. So wurde etwa die Exchange-Anbindung für die Aufgaben- und Terminintegration optimiert. Damit können Drittanwendungen ab sofort zusätzlich zur bereits vorhandenen SOAP-Schnittstelle alle Adito Prozesse per REST-Webservicetechnologie ansteuern.

Das ermöglicht eine nahtlose Prozessintegration, indem sämtliche Prozesse und Daten der Adito xRM-Lösung einfach von Drittanwendungen aufgerufen werden können. Mithilfe des neuen Inline Document Viewer erhalten Anwender im xRM eine Vorschau auf das jeweils gewünschte Dokument. Die Suche nach weiterführenden Informationen wie beispielsweise Dokumenten, Verträgen und Bildern wird damit noch schneller und effektiver.

Weitere Informationen: http://www.adito.de/crm-loesungen/crm-xrm-loesungen/xrm.html

Die Adito Software GmbH zählt zu den führenden Herstellern hochflexibler Business-, CRM- und xRM-Software. Adito bietet Entwicklung, Vertrieb, Projektierung und Service aus einer Hand. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Geisenhausen legt großen Wert auf die persönliche Beratung und Kundenbetreuung durch exzellent ausgebildete Mitarbeiter. Adito Software ist plattformunabhängig und für alle Branchen einsetzbar. → www.adito.de

Pressekontakt: Jörg Ankermüller / Jörg Stelzer, Schwartz Public Relations, Sendlinger Str. 42A, 80331 München, +49 89 211 871-31 / -34, ja@schwartzpr.de / js@schwartzpr.de, → www.schwartzpr.de