CeBIT 2016
Die Deutsche Telekom zeigt, wie Digitalisierung Unternehmen nützt

© Deutsche Telekom AG

Alle reden darüber, aber viele wissen noch nicht, wie sie es angehen sollen. Die Telekom hat daher ihren CeBIT-Auftritt unter das Motto „Digitalisierung.Einfach.Machen.“ gestellt. Sie zeigt in Hannover in Halle 4 an Stand C38, wie Unternehmen jeder Größe und Branche mit konkreten Lösungen die digitale Transformation starten können. Die Ziele: Produktivität steigern, mobil zusammenarbeiten, Datenmanagement und Datenaustausch sichern sowie Absatzsteigern und Service verbessern.

Anzeige

Fünf Messetage lang diskutieren Telekom-Experten, Kunden und führende Köpfe aus der Wirtschaft auf der zentralen Bühne auf dem Messestand die Topthemen vernetzte Autos, Zukunft der Netzwerke und das Internet der Dinge. Ein weiteres wichtiges Thema: Datensicherheit und -datenschutz. Wie können sich Unternehmen gegen professionelle Cyberangriffe wehren? Und brauchen das Internet der Dinge und Industrie 4.0 neue Sicherheitsarchitekturen?

Exponate zum Anfassen
Dass IT-Lösungen nicht nur aus virtuellen Bits und Bytes bestehen, sondern Unternehmensprozesse konkret unterstützen, zeigen Exponate zum Anfassen. Ein fast 4 m großes Containerschiff zeigt, wie die Reederei Deutsche Afrika Linien mit einer M2M-Lösung ihre Container und die transportierten Güter ihrer Kunden überwacht. Eine überdimensionale Cloud zeigt das gesamte Cloud-Ecosystem der Telekom: mit Software, Infrastructure und Platform as a Service aus der Public, Private oder Hybrid Cloud bietet die Telekom inzwischen Cloud-Lösungen für jede Unternehmensgröße und Anforderung.

Vom Acker bis zum Teller zeigt die Zukunft des Internet of Things (IoT). Digitale Lösungen begleiten die Herstellung eines Brots von der Aussaat des Korns bis zum Verkauf in der Bäckerei.

Transforum bringt Denker und Lenker der Digitalisierung auf die Bühne
Mit einem neuen Bühnenformat etwa stellt die Telekom Praxisbeispiele für Digitalisierung vor. Das TransForum – kurz für Transition Forum – holt Wirtschaftsgrößen auf die weltgrößte Computermesse nach Hannover. Gemeinsam mit Vorständen und Geschäftsführern der Telekom berichten Top-Entscheider über den Stand der Digitalisierung in ihren Unternehmen.

Erleben kann man alle Produkte und Dienstleistungen während der CeBIT in Hannover vom 14. bis 18. März live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 4, Stand C38. Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO₂-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 % mit Projekten zur CO₂-Reduktion im Ausland kompensiert.

Weitere Informationen: Aktuelle Informationen zum Programm und zu allen Teilnehmern

Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten ITK-Unternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden.→ www.telekom.de

Pressekontakt: Deutsche Telekom AG, Corporate Communications, +49 228 181 4949, medien@telekom.de