Rittal
Lasttrennschaltleisten gewährleisten mehr Sicherheit

© Rittal GmbH & Co. KG

Mit der neuen NH Lasttrennschaltleiste mit Sicherungen komplettiert Rittal das Sortiment seiner NH-Sicherungstechnik.Die Schnellschaltleisten machen das Bedienen einer Lasttrennschaltleiste so einfach und sicher wie nie zuvor.

Anzeige

Das Schalten der Leiste erfolgt federgestützt durch Umlegen eines Hebels und ermöglich somit ein komplett bedienerunabhängiges und sicheres Schalten. Das integrierte Sprungschaltwerk mit Doppelunterbrechung gewährleistet dabei einen schnellen Schaltvorgang sowie einen definierten Schaltpunkt.

Im Gegensatz zu anderen Schnellschaltleisten wird die NH Lasttrennschaltleiste vertikal verbaut und ermöglicht so einen komfortablen Leitungsanschluss wahlweise von unten oder oben. Ein separater Kabelanschluss und sowie ein Führungsraum sind somit nicht erforderlich. Die vertikale Bauform hat zusätzlich den Vorteil einer effizienteren Entwärmung gegenüber einer horizontalen Bauform.

Die Kontaktierung erfolgt bohrungslos mit Klemmschraubenbefestigung – alternativ auch mit Schraubbefestigung. Möglich ist auch der Anschluss verschiedener Leitertypen mit Schraubanschluss oder Rahmenklemme.

Sicherheit für den Bediener bietet der erweiterte Berührungsschutz für den Anschlussraum sowie die separate front- und rückseitige Abdeckung des Anschlussbereiches. Optional ist auch die Verbindung mit einer elektronischen Sicherungsüberwachung. Für erhöhte Sicherheit sorgt zudem der mit einem Werkzeug verriegelbare Deckel sowie eine integrierte Schaltstellungsanzeige.

Die neuen NH Lasttrennschaltleisten sind geeignet für Sicherungen der Baugrößen NH00-3. Eine Doppelunterbrechung gewährleistet einen spannungsfreien Sicherungswechsel. Die neuen NH Lastrennschaltleisten sind Teil der Ri4Power 185mm Systemlösung und mit Geräteadaptern und NH-Sicherungslastschaltleisten kombinierbar.

Rittal mit Sitz in Herborn, Hessen, ist ein Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service. Systemlösungen von Rittal kommen in nahezu allen Branchen, vorwiegend in der Automobilindustrie, in der Energieerzeugung, im Maschinen– und Anlagenbau sowie in der ITK-Branche zum Einsatz. Zum breiten Leistungsspektrum gehören Infrastrukturlösungen für modulare und energieeffiziente Rechenzentren mit innovativen Sicherheitskonzepten zur physischen Daten– und Systemsicherung. → www.rittal.de und www.friedhelm-loh-group.com

Pressekontakt: Rittal Unternehmenskommunikation, Hans–Robert Koch, +49 2772 505-2693, koch.hr@rittal.de