Silex Technology
Server vereinfacht Einbindung verschiedenster USB-Peripheriegeräte

© Silex Technology Europe GmbH

Mit dem DS-600 bringt das Technologieunternehmen Silex Technology seinen ersten USB-Server mit einer USB-3.0-Schnittstelle auf den Markt, die einen hohen Datendurchsatz erlaubt. Der neue USB-Server bietet zudem drei Sicherheitsfunktionen für einen besseren Schutz professioneller Netzwerke. Der DS-600 ist optimiert für Windows 10.

Anzeige

USB-Device-Server wie der DS-600 ermöglichen die unkomplizierte und kostengünstige Einbindung verschiedenster USB-Peripheriegeräte in Heim- und Firmennetzwerke.

Dadurch lassen sich die Geräte von mehreren Windows-Computerarbeitsplätzen aus mithilfe eines virtuellen Treibers so nutzen, als ob sie direkt mit dem jeweiligen Rechner per USB-Kabel verbunden wären.

Dank eines USB 3.0-SuperSpeed-Ports, eines USB-2.0-Hi-Speed-Ports (Typ A) und USB-Hub-Unterstützung kann der Hochleistungs-Netzwerker mehrere USB Verbindungen gleichzeitig im LAN (Local Area Network) bereitstellen und aufbauen. Alternativ dient der USB-Device-Server auch als vollwertiger Printserver, der Druckaufträge über RAW oder LPR vermittelt.

Netzwerker für professionelle Umgebungen: USB-3.0-Port, isochroner Transfermodus, NAS-Funktion
Bei der Entwicklung des DS-600 lag der Fokus speziell darauf, einen Netzwerkadapter zu schaffen, der optimal für den Einsatz in professionellen, datenintensiven und -sensiblen Umgebungen wie Behörden, Banken und Versicherungen oder Hightech-Unternehmen geeignet ist.

Neben einem verbesserten USB-2.0-Port bietet der DS-600 daher einen neuen, blauen USB-3.0-Port mit isochronem Transfermodus, der einen sehr hohen Datendurchsatz von bis zu 80 MB/s (rund 700 Mbit/s) ermöglicht.

Auf diese Weise unterstützt das Gerät auch das Drucken und Scannen mit hohem Datenaufkommen, die professionelle Audioübertragung oder die Integration industrieller Kameras ins Netzwerk, wie sie in der Automation, Logistik oder Gebäudesicherheit zum Einsatz kommen.

Zudem können angeschlossene Speichermedien wie USB-Festplatten als Netzwerkspeicher (NAS) genutzt werden (unterstützte Formate: FAT12, FAT16, FAT32), sodass mehrere Personen gleichzeitig auf das Speichermedium zugreifen können.

DS-600 1 – Dreistufige Unternehmenssicherheit: Verschlüsselung, Authentifizierung und Passwortschutz

Da Sicherheit in diesem professionellen Kontext eine große Rolle spielt, unterstützt der DS-600 drei entsprechende Sicherheitsfunktionen: die Verschlüsselung der Daten mit AES-256, die Authentifizierung nach IEEE 802.1X etwa mittels Zertifikaten oder Radius-Servern (unterstützt werden EAP-TLS, PEAP und EAP-TTLS) sowie einen individuellen Passwortschutz für die einzelnen USB-Ports, die vor unerlaubtem Zugriff auch innerhalb des Netzwerks schützen.

Einfache Handhabung
Der DS-600 bietet ein ausgereiftes Verbindungsmanagement. Statusinformationen der angeschlossenen USB-Geräte können über das Netzwerk abgerufen werden. Durch das mitgelieferte Software-Tool SX Virtual Link werden alle angeschlossenen Geräte übersichtlich dargestellt. Die Funktion Printer AutoConnect baut die Verbindung zu Druckern automatisch auf und trennt diese nach Übertragung des Druckauftrags wieder.

Der USB-Device-Server ist kompatibel mit Virtualisierungsprogrammen und -umgebungen wie VMware, Citrix, Microsoft Terminal Server und Hyper-V. Die Software ist auch als Dienst für Serverbetriebssysteme verfügbar und stellt die Verbindungen dann nach jedem Neustart automatisch wieder her, ohne dass sich die Benutzer neu anmelden müssen.

Der DS-600 ist geeignet für Windows-Server und Windows-Betriebssysteme ab Windows 7 (optimiert für Windows 10). Der DS-600 ist ab 1. Juni 2016 erhältlich und kostet 159,00 Euro zzgl. MwSt.

Weitere Informationen: Datenblatt und Spezifikationen

Silex Technology Europe GmbH, im Jahr 2000 gegründet, ist eine Tochtergesellschaft des japanischen Unternehmens Silex Technology, Inc. Die Muttergesellschaft in Japan ist bereits seit 1973 erfolgreich als Entwicklungs- und Produktionsunternehmen tätig. So kann Silex Technology auf fast 40 Jahre Erfahrung zurückgreifen, die in jedes neue Produkt einfließt. → www.silexeurope.com

Pressekontakt: Silex Technology Europe GmbH, Christoph Grüten, +49 2151 65009 10, grueten@silexeurope.com