Imtradex
Headsetsystem verbessert die Kommunikation im Einzelhandel

© Imtradex Hör-/Sprechsysteme GmbH

Imtradex, ein Spezialist für Hör- und Sprechsysteme, hat ein Headsetsystem für Anwender im Einzelhandel auf den Markt gebracht. Das Kommunikationsbundel kombiniert verschiedene monaurale Nackenbügel-Headsets sowie Ohrhörer mit einem Funkgerät der Marke Motorola und vereinfacht die Kommunikation zwischen Mitarbeitern einer Filiale deutlich.

Anzeige

Gleichzeitig verbessert die neue Systemlösung den Kundendienst sowie die Mitarbeitereffizienz im Einzelhandel: Die Kombination aus Headset und Funkgerät ist damit der ideale Ersatz für die bisherige Weitere Kasse aufmachen-Klingel oder Durchsagen.

Aber auch Preisnachfragen oder Informationen zu Sonderaktionen lassen sich schnell mit den Kollegen über Headset abstimmen.

„Hinzu kommt, dass das Verkaufspersonal nicht mehr wegen Kleinigkeiten im Supermarkt herumlaufen muss, sondern kurz über Funk Arbeiten abstimmen kann. Aber auch Vorgesetzte haben nun die Möglichkeit, Arbeitsanweisungen zu geben oder ihre Mitarbeiter rasch für andere Aufgaben abzurufen. Ebenso können Teamleiter neues Personal auch während des Betriebs unauffällig unterstützen und trainieren. Nicht zuletzt können sich die neuen Kollegen bei Fragen auch unauffällig und schnell an erfahrene Mitarbeiter wenden und sich helfen lassen, ohne dass beide dazu ihren Arbeitsplatz verlassen müssen“,

informiert Ralf Kudernak, Geschäftsführer der Imtradex Hör-/Sprechsysteme GmbH, über einige der zahlreichen Vorzüge der Kombi-Lösung.

Effizient auch aus Kostensicht
Die Anschaffung der Funkgeräte lohnt sich für den Arbeitgeber auch finanziell: Angenommen, dass in einer 40-Stunden-Woche pro Stunde fünf Minuten Arbeitszeit durch bloßes hin- und herlaufen verschwendet werden, und diese Zeit durch die Verwendung von Funkgeräten eingespart wird, bezahlt sich jedes Funkgerät in maximal 75 Tagen selbst.

Verschiedene Headsets zur Auswahl
Mit den monauralen Nackenbügel-Headsets BusinessLine XSN sowie NB2000/ 4000 stellt Imtradex zwei extrem leichte Headsets zur Wahl, die über eine hervorragende Tonqualität von Lautsprecher und Mikrofon verfügen. Beide Headset-Modelle sind ähnlich konzipiert: Es handelt sich jeweils um monaurale Headsets, die sehr bequem zu tragen sind.

Das Wideband-fähige BusinessLine XSN-Headset ist jedoch zusätzlich mit einer aufgehängten, drehbaren Hörkapsel und individuell einstellbarem Mikrofon ausgestattet. Mit Ear 69/70 sowie DE225 hält Imtradex auch zwei Ohrhörer bereit: Während Ear 69/70 bequem auf dem Ohr aufliegt, ist DE225 eine In-Ear-Lösung. Die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit wird bei letzterer durch eine schwarze PUR-Wendelleitung garantiert. Versehen mit einer Kleiderklammer kann der Ohrhörer, dessen Ohrolive in drei Größen angeboten wird, an der Kleidung positioniert werden.

Kommunikation auf Knopfdruck: CLP446
Optimal ergänzt werden die Headsets durch das Funkgerät CLP446 von Motorola: Ein zentral gelegener und übergroßer Push-to-Talk Button erlaubt die einfache und schnelle Kommunikation auf Knopfdruck. Da es nicht erforderlich ist, eine Nummer zu wählen oder einen Telefonhörer zu halten, hat das Verkaufspersonal die Hände frei und kann beispielsweise einen Kunden weiterhin bedienen, während auf Antwort gewartet wird.

„Übrigens kann jeder Mitarbeiter unmittelbar auf eine Frage antworten und unterstützen. Das Funkgerät erlaubt aber auch die Auswahl von Frequenzbereichen und damit die Bildung von Benutzergruppen“, weist Ralf Kudernak hin.

16 einstellbare Lautstärkelevels ermöglichen es dem Anwender, die Lautstärke den verschiedenen Umgebungsgeräuschen anzupassen. Sie kann durch einen langen Tastendruck auch schnell verringert werden. Eine intelligente Statusleuchte, die den aktiven Kanal, Sende- und Empfangsstatus, Scanstatus und Akkuladezustand anzeigt sowie ein sprachgesteuertes Menü für schnellen Zugriff auf vorinstallierte Gerätefeatures runden die Vorzüge des Funkgeräts ab.

Weitere Informationen: http://www.imtradex.com/Produkte/Logistik-Pick-by-Voice/LogiTalk-XSN.html

Die 1996 von Ralf Kudernak und Mathias Iser in Dreieich gegründete Imtradex Hör-/Sprechsysteme GmbH zählt heute zu den europaweit vertretenen Herstellern von Headsets. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Hör- und Sprechsysteme für den Einsatz in klassischen wie in speziellen Anwendungsbereichen. Innovative Fertigungstechnologien, höchste Produktqualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität kennzeichnen die Leistungsfähigkeit von Imtradex. → www.imtradex.com

Pressekontakt: Imtradex Hör-/Sprechsysteme GmbH, Susanne Lastein, Daimlerstraße 23, 63303 Dreieich, +49 6103 485 69-56, susanne.lastein@imtradex.com