Siemon
Verkabelungs­lösung bietet mehr Möglich­keiten im Rechen­zentrum

© The Siemon Company

Siemon, ein Anbieter von Netzwerk­infrastruktur­systemen, gibt bekannt, dass sein voll geschirmtes End-to-End-Twisted-Pair-TERA-Kupfer-Verkabelungs­system die Entwurfs­pezifikationen von ISO/IEC 11801-1 (Committee Draft N2483) für Class II voll erfüllt.

Anzeige

Class II Channel und Permanent Links sind bis zu 2 GHz qualifiziert und werden mit Anschlusskomponenten, Kabeln und Patch-Kabeln der Category 8.2 hergestellt, um zukünftigen Anwendungen mit 25 GBit/s (25GBASE-T) und 40 GBit/s (40GBASE-T) zu entsprechen.

Seitens des unabhängigen Testlabors Intertek ETL wurden elektrische Tests an einem TERA-Übertragungskanal mit zwei Steckverbindungen und 30 m Länge durchgeführt und die Konformität zu den in Ausarbeitung befindlichen ISO/IEC-Anforderungen überprüft. Für den Messaufbau wurden Siemons TERA-Steckverbinder, neue Category-8.2-Kabel und hybride TERA-auf-RJ-45-Gerätekabel verwendet. Bei den Tests bestätigte sich nicht nur die Konformität zu allen Parametern, einschließlich Kopplungsdämpfung, sondern die Ergebnisse zeigten auch eine eindeutige Systemreserve zu den Class-II-Grenzwerten.

Dank der TERA-Technologie mit dem Vierkammersystem zur Adernpaarabschirmung bietet Siemons Class II Channel eine End-to-End-Verkabelungslösung, die zukünftige 25GBASE-T- und 40GBASE-T-Switch-zu-Server-Anwendungen im Rechenzentrum unterstützt.

Die Class-II-Twisted-Pair-Verkabelung wird den offenen und allgemein gängigen Spezifikationen entsprechen, was Interoperabilität und Abwärtskompatibilität sichert, und damit für eine wesentlich breitere Palette an Architekturen für Switch Server-Verbindungen geeignet sein. Dies schließt Switches in Top-of-Rack- (ToR), Middle-of-Row- (MoR) und End-of-Row-Konfigurationen (EoR) ein.

Weitere Informationen: www.siemon.com/tera

Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet, mit Hauptsitz in Connecticut, USA, und ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung, einschließlich Serviceleistungen, von hochleistungsfähigen Infrastrukturlösungen im Niederspannungsbereich für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude. Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. → www.siemon.com/de

Pressekontakt: Clear Communications – Marketing & PR, Susann Bladwell, Stralsunder Straße 1, 01109 Dresden, +49 176 7863 4709, sbladwell@clearcommunications.de