VXL Instruments
Fusion EMM verwaltet zuverlässig mobile Geräte in Firmen

© VXL Instruments Ltd.

Mit Fusion EMM stellt der Thin-Client-Hard- und -Software-Spezialist VXL eine neue Lösung für die Verwaltung mobiler End­geräte in Unter­nehmen und Organi­sationen vor. VXL Fusion EMM (Enter­prise Mobility Manage­ment) beinhaltet umfassende Funktionen und Module für das Manage­ment Android- und iOS-basierender Smart­phones und Tablets.

Anzeige

Die Lösung geht damit weit über eine standardmäßige Mobilgeräteverwaltung hinaus. Gleichzeitig ist die Software durch günstige, unbegrenzt laufende Lizenzen darauf ausgelegt, die Kosten für das Mobile Device Management deutlich zu senken.

Zu den Funktionen von VXL Fusion EMM zählen beispielsweise die zentrale Installation und Aktualisierung von Apps, die automatische Provisionierung von Geräten sowie zahlreiche Sicherheitsfunktionen.

Der Zugriff auf Applikationen und Daten lässt sich individuell pro Gerät oder auf Basis von Gruppenrichtlinien definieren. So kann beispielsweise festgelegt werden, dass bestimmte Apps nur aufgerufen werden können, wenn sich das betreffende Gerät innerhalb des Firmennetzwerks befindet. Über einen integrierten App Store können Anwendern zudem je nach User-Profil ganz gezielt die für sie freigegebenen Apps zur Auswahl angeboten werden.

Die Plattform stellt damit gleichzeitig auch alle wichtigen Features bereit, um BYOD-Konzepte (Bring Your Own Device) zu unterstützen und so einen sicheren und komfortablen Einsatz von privaten mobilen Endgeräten zu ermöglichen.

Die Platinum-Edition von VXL Fusion EMM bietet darüber hinaus umfangreiche Monitoring- und Analytics-Funktionen. So lässt sich die Verwendung einzelner Apps ebenso auswerten wie die Mobilfunk-, Daten- und WLAN-Nutzung. Zusätzlich stehen spezielle Geolocation- und Benachrichtigungsfeatures zur Verfügung.

Als Browser-basierte Lösung lässt sich VXL Fusion EMM je nach Präferenz entweder als vom Hersteller gehostete Software betreiben oder direkt im eigenen Netzwerk installieren. Fusion EMM bildet die logische Ergänzung zu VXL Fusion UDM Premium, dem universellen Gerätemanager für Desktop-PCs, Notebooks und Thin Clients.

„In praktisch jedem Unternehmen werden Smartphones eingesetzt und müssen effizient und wirtschaftlich sinnvoll verwaltet werden. Fusion EMM bietet eine Mobilgeräteverwaltung auf Enterprise-Niveau zu bisher kaum realisierbaren Konditionen“, sagt Frank Noon, VP Worldwide Sales bei VXL Instruments. „Gerade durch die unbegrenzt laufenden Lizenzen sind für Unternehmen und Organisationen drastische Einsparungen möglich, ohne Abstriche bei Funktionsumfang oder Sicherheit machen zu müssen.“

VXL Fusion EMM ist ab sofort verfügbar und über die Fachhandelspartner von VXL Instruments erhältlich. Die Endkundenlistenpreise liegen je Gerät für die beiden Versionen Gold und Platinum bei ca. 37 Euro bzw. ca. 45 Euro pro Einzellizenz. Preisangaben verstehen sich zzgl. MwSt. und ab Lager. Die exakten Konditionen sind abhängig vom Dollarkurs. Informationen zu Volumenrabatten sowie aktuelle Angebote sind über die VXL-Partner erhältlich. Testversionen zur Evaluierung sind jederzeit als Download verfügbar.

Weitere Informationen: www.vxl.net/emm

VXL Instruments ist ein Hersteller von Thin-Client-Produkten und seit mehr als drei Jahrzehnten am Markt. Zur Produktpalette zählen Desktops, Thin-Client-Laptops, integrierte TFT-Geräte und Wireless-Lösungen, die für eine Vielzahl unterschiedlicher Betriebssysteme erhältlich sind. → www.vxl.net

Pressekontakt: FX Kommunikation, Felix Hansel, Stuhlbergerstr. 3, 80999 München, +49 89 6230-3490, hansel@fx-kommunikation.de