ZVK
Gewinkeltes RJ45-Modul spart Platz in Datendosen

© ZVK GmbH

Das gewinkelte Modul eignet sich für alle Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen. Eine besonders platzsparende Lösung bietet die Kombination mit der designfähigen Datendose des FixLink-Systems. Auch sie entspricht der Kategorie 6A ISO/IEC 11801 und erlaubt eine Kombination mit allen gängigen Schalterprogrammen: Die Installationsplatten für Duplex-Datendosen bieten Platz für zwei dieser extrem kompakten Kategorie-6A-Module.

Anzeige

Der Installateur legt darüber wie gewohnt die Abdeckung einer der gängigen Dosen-Serien und schraubt sie mit der zentralen Schraube fest. Die Lösung eignet sich selbst für Dosen-Reihen. Sie besteht wie das gewinkelte fixLink Modul aus einem vernickelten Zinkdruckguss-Gehäuse.

Das EasyLan fixLink-Verkabelungssystem bietet werkzeuglos konfektionierbare und dabei besonders kompakte Anschlusskomponenten. Neben Modulen zählen dazu Datendosen, ein Extender zur schnellen Verbindung von Leitungen sowie vorkonfektionierte Trunk-Kabel und Patchpanels.

Weitere Informationen: https://www.easylan.de/info-center/news-presse.html

EasyLan ist eine Produktmarke der Zellner Group, Teisnach. Die ZVK GmbH ist ein Unternehmen der Zellner Group und fertigt, entwickelt und vertreibt unter anderem die EasyLan-Verkabelungslösungen für Office und Rechenzentrum. Das sind innovative Eigenentwicklungen wie das saConLED-Patchkabel oder die preLink- und fixLink-Anschlusstechnik. Die EasyLan Verkabelungskomponenten gestalten Netzwerke sicherer und steigern deren Verfügbarkeit deutlich. → www.easylan.de

Pressekontakt: Redaktionsbüro Piepenbrink, Doris Piepenbrink, Albrecht-Dürer-Str. 14, 81543 München, +49 89 62230805, mail@doris-piepenbrink.de