Cloud Vendor Benchmark
Die Deutsche Telekom ist Cloud-Spitzenreiter

© Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom und T-Systems schreiben ihre Erfolgsgeschichte im Cloud Vendor Benchmark der Experton Group fort. Auch im jetzt vorgelegten zweiten Teil der Vergleichsstudie zu den Themen Cloud Plattformen und Technology and Access Services erreicht das Angebot der Telekom Spitzenplätze: Die Analysten bewerten T-Systems als Top-Leader im Bereich Cloud Broker und Managed SAP HANA und zählen das Cloud-Portal zu den Top 3 im Segment Cloud Marketplaces. Die Telekom überzeugt somit in allen Kategorien.

Anzeige

Auch im zweiten Teil des Cloud Vendor Benchmarks bewerten die Experton-Analysten alle relevanten Cloud-Service-Anbieter in Deutschland. Aufgrund der enormen Relevanz von Cloud Computing sowie der Komplexität der Themengebiete hat die Experton Group die Marktuntersuchung dieses Jahr zweigeteilt. Zu Beginn dieses Jahres punktete die Deutsche Telekom bereits 17-mal in den Kategorien SaaS (Software as a Service) und IaaS (Infrastructure as a Service). Eine herausragende Position hat Experton der Telekom im Bereich Managed Services für den Mittelstand bescheinigt, aber auch beim Thema Cloud Transformation.

Hybrid Cloud Broker (IaaS) überzeugt auf dem Markt
Im Bereich Hybrid Cloud Broker hebt sich die Telekom besonders mit dem Angebot für IaaS, PaaS und SaaS ab, die es von einer Plattform aus anbietet. Experton lobt überdies das starke Portfolio an Infrastruktur-Services und würdigt die schnellen und einfachen Migration-Services als echtes Alleinstellungsmerkmal. Im Segment Hybrid Cloud Broker positioniert sich die Telekom somit als Top Leader. Die Analysten würdigen insbesondere die bedarfsgerechte sowie technisch und wirtschaftlich einheitliche Bezugsmöglichkeit von Cloud-Diensten.

Bestnoten für Managed SAP Hana Cloud
Die größte installierte SAP-Basis sowie zahlreiche Zertifizierungen und Security-Standards haben der Telekom die Top-Position in der Kategorie Managed SAP HANA Cloud eingebracht. Ebenfalls dank einer hervorragenden Ende-zu-Ende-Verbindung und einer Verfügbarkeit von 99,7 % ist ein hybrides Liefermodell je nach Kundenwunsch möglich. Mit variablen Preismodellen von Festpreis bis hin zu einer nutzungsabhängigen Bezahlung garantiert die Telekom seinen Kunden ein großes Maß an Flexibilität und Transparenz.

Cloud-Portal für eine breite Zielgruppe
Mit einem starken und breit aufgestelltem SaaS-Portfolio und vielen neuen lokalen Referenzkunden bietet die Telekom laut Experton einen Marktplatz für Infrastruktur, Plattformen und Software aus der Cloud. Experton wünscht sich für die Zukunft einen weiteren Ausbau des Software-Portfolios.

Die Deutsche Telekom gehört mit rund 156 Mio. Mobilfunkkunden, 29 Mio. Festnetz- und mehr als 18 Mio. Breitbandanschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden. → http://www.telekom.com/

Pressekontakt: Deutsche Telekom AG, Corporate Communications, +49 228 181 4949, medien@telekom.de