Pico 160 cel puls
Einhand-Elektroden­schweiß­gerät be­wältigt schwierigste Positionen

© EWM AG

Mit der nur 4,7 kg leichten Pico 160 cel puls stellt die EWM AG eines der leichtesten tragbaren Elektroden­schweißgeräte auf dem Markt vor, das zum fallnaht­sicheren CEL-Schweißen und WIG-Puls­schweißen für das 230-V-Lichtnetz angeboten wird.

Anzeige

Das neueste Gerät aus der erfolgreichen EWM-Pico-Reihe ist aber nicht nur in puncto Gewicht optimiert worden. Herausragende Schweißergebnisse bei universeller Einsetzbarkeit und eine noch bessere Bedienerfreundlichkeit standen ebenso im Mittelpunkt der Neuentwicklung wie die hohe Robustheit.

Äußerlich besticht die Pico 160 cel puls durch das neue, ergonomische Design. Mit dem stabilen, spritzwassergeschützten Gehäuse aus Kunststoff und Aluminium sowie der transparenten Schutzklappe über der neuen Steuerung ist das Gerät der perfekte Begleiter bei allen Einsätzen – ob auf der Baustelle, in der Werkstatt oder bei sonstigen Montageeinsätzen.

Ein weiteres Highlight ist die einfachste Bedienbarkeit des Schweißgerätes. Die gut lesbare digitale Anzeige der neuen Steuerung ermöglicht die exakte Einstellung der Schweißparameter – eine wichtige Voraussetzung für die einfache Reproduzierbarkeit, um eine gleichbleibend hohe Qualität der Schweißergebnisse zu erzielen.

Mit dem Einhand-Bedienkonzept von EWM lassen sich zudem die Funktionen über einen einzigen, großen Knopf einstellen, ohne dass man dabei jedes Mal die Handschuhe ausziehen müsste. Weitere Vorteile im täglichen Arbeiten sind zudem die Anschlussmöglichkeit eines Fernstellers, wie auch die großen Anschlussbuchsen (50 mm²), die die Kombination mit Standardelektrodenhaltern, sowie Standard-WIG-Brennern mit Gasdrehventil ermöglichen.

Die neue Pico 160 cel puls überzeugt aber nicht nur durch Äußerlichkeiten. Standardmäßig integrierte Kennlinien, Hot-Start und die Antistick-Funktion gegen festklebende Elektroden, sorgen für die optimale Unterstützung bei allen Schweißvorgängen. Darüber hinaus erlaubt die neue Pulsfunktion einfachstes Steig- und Fallnahtschweißen, ohne dass man auf die aufwendige Tannenbaumtechnik zurückgreifen muss.

Dies erleichtert die Arbeit speziell bei schwer zugänglichen oder kaum einsehbaren Bedingungen enorm. In der Anwendung zeigt die Pico ihre Stärken beim Verschweißen von bis zu 4-mm-Elektroden und erlaubt zu 100 % fallnahtsicheres Schweißen auch beim Einsatz von Cellulose-Elektroden.

Die bewährte EWM Inverter-Technologie zeichnet sich durch ihre hohe Effizienz aus. Zu ihren Vorteilen gehören unter anderem die zuschaltbare Standby-Stromsparfunktion und die einstellbare 230-V-Netzsicherungsbegrenzung auf 10 A, 13 A, 16 A und 20 A. Die hohen Netzspannungstoleranzen des Gerätes von −40 % bis +15 % erlauben den problemlosen Betrieb an Generatoren und ermöglichen das Schweißen mit Netzanschlussleitungen mit bis zu 100 m Länge. Das Gerät ist zudem geschützt gegen den versehentlichen Anschluss an 400-V-Netzspannung.

Damit ist die Pico 160 cel puls das perfekte Arbeitsgerät für Industrie und Handwerk, bei schnellen Reparaturen wie auch im Dauereinsatz. Dass dieser hohe Qualitätsanspruch kein leeres Versprechen ist, zeigt sich auch durch die EWM-Garantie: drei Jahre auf alle Schweißgeräte und sogar fünf Jahre auf Transformatoren und Gleichrichter, ohne Einschränkung der Betriebsstunden, selbst im Dreischichtbetrieb, 24 Stunden am Tag und an sieben Tagen die Woche.

Weitere Informationen: https://www.ewm-group.com/de/ewmprodukte/geraete/e-hand/pico.html?page=shop.product_details&flypage=ewm_flypage.tpl&product_id=1663&category_id=42

Die EWM AG ist ein deutscher Hersteller und internationaler Anbieter von Lichtbogenschweißtechnik. Dank zahlreicher hochinnovativer Entwicklungen und einem Komplettangebot an Produkten und Dienstleistungen gilt das Unternehmen als einer der wesentlichen Technologietreiber. Die Kunden profitieren von energiereduzierten Schweißprozessen und damit einem deutlich niedrigeren Rohstoffeinsatz, verringerten Emissionen sowie insgesamt kürzeren Fertigungszeiten. → www.ewm-group.com

Pressekontakt: Mannigel Public Relations, Christian Mannigel, Quellgrund 4b, 21256 Handeloh, +49 4187 261609, c.mannigel@mannigel-pr.de