Siemon
Kompaktes 45-HE-Rack mit integrierter Erdung spart Stellfläche

© The Siemon Company

Siemon, ein Anbieter von Netzwerkinfrastruktursystemen, erweitert seine RS-Serie an Geräteracks um das neue kosteneffektive Value Rack. Dieses stabile Zweipfostenrack eignet sich zum Einbau und zur Befestigung von IT-Equipment in verschiedenen Telekommunikationsbereichen und spart Zeit, Geld und wertvolle Stellfläche.

Anzeige

Das Value Rack hat den branchenüblichen Schienenabstand von 19 Zoll entsprechend EIA-310-D sowie gekennzeichnete und nummerierte Höheneinheiten von 44,5 mm. Seine 76 mm tiefen Kanäle sind mit Montagelöchern versehen.

Siemons Value Rack lässt sich mit Standardhandwerkzeugen einfach aufstellen und über Montagelöcher am Boden verankern. Seine hoch belastbare Konstruktion bietet eine Aufnahmekapazität von 544 kg. Das Rack verfügt über eine integrierte Erdung mit schraubbarem Erdungsanschluss und ist oben offen, was die Kabelführung und die Befestigung einer Kabeltrasse vereinfacht. Die HE-Kennzeichnungen sind so angebracht, dass sie auch bei eingebautem Equipment gut sichtbar bleiben.

„Wir freuen uns, unser umfassendes Angebot an Racks durch dieses kostengünstigere und sehr belastbare Zweipfostenrack ergänzen zu können, das zudem genau auf den Bedarf des Marktes an einer gängigen Montagelösung für IT-Equipment zugeschnitten ist“, kommentiert Lee Funnell, Technical Manager EMEA bei Siemon. „Das Value Rack besitzt aber auch wesentliche Alleinstellungsmerkmale, denn im Unterschied zu anderen Racks auf dem Markt bleiben die HE-Kennzeichnungen auch bei eingebautem Equipment deutlich sichtbar. Das erleichtert Moves, Adds und Changes (MAC). Darüber hinaus ist das neue Rack uneingeschränkt mit Siemons umfassendem Angebot an Kabelmanagementlösungen verwendbar.“

Das neue Value Rack bietet 45 HE an Montagebereich und kann vollumfänglich mit Siemons breitem Angebot an vertikalen und horizontalen Kabelführungen und Zubehör eingesetzt werden, wodurch sich die Racklösung vollständig kundenspezifisch anpassen lässt. Zu diesem Zubehör zählen Rangierbügel, frontseitig installierbare Panel und flexibel zugängliche horizontale Kabelführungen sowie vertikale Kabelführungs- und Patchkanäle.

Weitere Informationen: www.siemon.com/us/cable-management

Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet, mit Hauptsitz in Connecticut, USA, und ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung, einschließlich Serviceleistungen, von hochleistungsfähigen Infrastrukturlösungen im Niederspannungsbereich für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude. Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. → www.siemon.com/de

Pressekontakt: Clear Communications – Marketing & PR, Susann Bladwell, Stralsunder Straße 1, 01109 Dresden, +49 176 7863 4709, sbladwell@clearcommunications.de