T-Systems
British Telecom arbeitet mit SAP-Cloud-Services aus Deutschland

© Deutsche Telekom AG

Geschäftskunden von BT können nun SAP-Dienste aus der Cloud von T‑Systems beziehen. Einen entsprechenden Vertrag haben die Geschäftskundensparte der Telekom und British Telecommunications bekannt gegeben. Der Vertrag ermöglicht es dem Unternehmen, seine Geschäftskunden mit Rechenzentren von T‑Systems zu verbinden, in denen SAP aus der Cloud gehostet wird. Die Kunden erhalten so Zugriff auf Lösungen für Dynamic Services for SAP.

Anzeige

Damit stehen den BT-Business-Kunden zum Beispiel SAP-Geschäftsanwendungen und SAP HANA as a Service zur Verfügung, ohne dass sie sich Gedanken über Hardware-Investitionen, Betriebssysteme oder Datenbankversionen machen müssen.

Der Zugriff auf die in den T-Systems-Rechenzentren gehosteten SAP-Services erfolgt über BT Cloud Connect. Cloud Connect ermöglicht die sichere, zuverlässige und direkte Anbindung an Cloud-Services und basiert auf dem Netzwerk von BT, das in nahezu 200 Ländern und Regionen verfügbar ist. Über Cloud Connect lassen sich bereits Cloud-Services von Anbietern wie Microsoft, Amazon und Salesforce sowie das BT-eigene Cloud-Angebot beziehen. SAP-Kunden können außerdem Connect Intelligence nutzen, einen Service von BT zur Verbesserung der Leistung von Applikationen.

Der neue Service trägt den Namen BT Compute for SAP und ist ein PaaS-Angebot (Platform as a Service), das sich auf die umfassende Erfahrung von T-Systems als dem größten SAP-Plattform- und Hosting-Partner stützt. Das Angebot wird als Managed Service über einen einheitlichen Service Desk bereitgestellt und von hochqualifizierten Technikern unterstützt, die die Servicequalität aktiv überwachen.

Reinhard Clemens, CEO von T-Systems: „Mit diesem gemeinsamen Angebot von BT und T-Systems bekommen Kunden einen hochwertigen Ende-zu-Ende-Service, der die individuellen Stärken beider Unternehmen in IT und Netz optimal ausschöpft. Als der weltgrößte Service Provider für SAP-Lösungen und mit unserer großen Erfahrung in Sachen dynamischer SAP-Services aus der Cloud können wir nun BT-Kunden in Europa versorgen.“

BT Compute for SAP wird Anfang 2017 in Großbritannien und auf dem europäischen Festland zur Verfügung stehen.

Die Deutsche Telekom gehört mit rund 156 Mio. Mobilfunkkunden, 29 Mio. Festnetz- und mehr als 18 Mio. Breitbandanschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden. → http://www.telekom.com/

Pressekontakt: Deutsche Telekom AG, Corporate Communications, +49 228 181 4949, medien@telekom.de