Digitaler Wandel
Change Manager können drei CAS-Stipendien gewinnen

© Deutsche Telekom AG

Die Telekom und Dr. Wladimir Klitschko vergeben im Rahmen ihrer Partnerschaft drei Stipendien für den Weiterbildungsstudiengang CAS Change & Innovation Management am Institut für Customer Insight der Universität St. Gallen. Das von Dr. Wladimir Klitschko gemeinsam mit der Universität entwickelte Programm richtet sich an Führungskräfte und Manager, die die Herausforderungen des digitalen Zeitalters rechtzeitig erkennen und sich darauf vorbereiten wollen. Der Gesamtwert der Stipendien beträgt rund 50.000 Euro.

Anzeige

Der Studiengang CAS Change & Innovation Management vermittelt Grundlagen des Selbst- und Challenge Managements. Das Programm besteht aus vier Modulen zu vier bis fünf Präsenztagen. Die Teilnehmer lernen unter anderem, Barrieren zu überwinden und Rückschläge zu verarbeiten. Sie bekommen eine Einführung in verschiedene Führungsstile sowie einen Einblick in die Bedeutung von High Performance Teams. Selbstvermarktung und Methoden zur rationalen Entscheidungsfindung sind die Inhalte des zweiten Blocks.

Strategisches Innovationsmanagement und die erfolgreiche Vermarktung neuer Ideen stehen im Mittelpunkt von Modul drei. Abschließend sind die Analyse und Entwicklung organisationaler Prozesse und Strukturen in einem sich stetig ändernden Unternehmensumfeld Thema des Lehrplans.

„Wer auf lange Sicht erfolgreich sein will, braucht in einer kurzlebigen, komplexen Welt permanenter und radikaler Veränderung vor allem eine Fähigkeit: das Vermögen zur stetigen Neuerfindung“, sagt Wladimir Klitschko, Gründer und Geschäftsführer der Klitschko Management Group. „Die Fähigkeit zur unablässigen und proaktiven Veränderung wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor für Menschen, Marken und Unternehmen, die länger als eine Saison erfolgreich sein wollen.“

„Es gibt nur wenige Studiengänge, die sich ganz auf die Herausforderungen eines andauernden Veränderungsprozesses in der Wirtschaft konzentrieren. Um diesen permanenten Wandel bewältigen zu können, brauchen Unternehmen und Manager Werkzeuge, die herkömmliche betriebswirt- schaftliche Studiengänge kaum vermitteln können“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom.

Weitere Informationen:

Interessenten mit einem Hochschulabschluss und mehrjähriger Berufserfahrung können sich informieren und noch bis zum 20. Januar 2017 mit einer E-Mail an challengemanagement@k-mg.com bewerben. Unter den Bewerbern, die die Anforderungen zur Teilnahme an der Weiterbildung erfüllen, werden die Stipendien unter notarieller Aufsicht gezogen. Am 27. Februar 2017 startet der nächste Durchgang mit Präsenzseminaren in Sankt Gallen.

Die Deutsche Telekom gehört mit rund 156 Mio. Mobilfunkkunden, 29 Mio. Festnetz- und mehr als 18 Mio. Breitbandanschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden. → http://www.telekom.com/

Pressekontakt: Deutsche Telekom AG, Corporate Communications, +49 228 181 4949, medien@telekom.de