Ixia
Hawkeye überprüft automatisch die Performance von Netzwerken

© Ixia Technologies Europe Ltd.

Ixia, ein Anbieter von Test-, Visualisierungs- und Sicherheitslösungen, hat seine Plattform Hawkeye für das Netzwerk-Assessment und -Monitoring um die Unterstützung von WiFi-Netzen ausgebaut. Hawkeye generiert und analysiert proaktiv synthetischen Datenverkehr, um zu erkennen, wie sich Services und Anwendungen im realen Netzwerk verhalten werden. Dabei unterstützt die Plattform nun WANs, LANs, WLANs, VPNs und Cloud-Umgebungen.

Anzeige

Mit den neuen Möglichkeiten von Hawkeye können Unternehmen jetzt fortlaufend überprüfen, ob ihre drahtlosen Netze Dienste wie Voice over IP, Unified Communications und den Zugriff auf Cloud-Umgebungen optimal unterstützen. Denn mit dem zunehmenden Einsatz von Smartphones und Tablets wird das Management von WiFi-Netzen immer wichtiger, und IDC schätzt, dass allein der Markt für Cloud-basierte Management-Lösungen bis 2018 auf 1,7 Milliarden US$ wachsen wird.

Hawkeye simuliert Anwendungsverkehr und sendet wesentliche Kennzahlen an eine zentrale Konsole. Mit diesen Daten können IT-Mitarbeiter Performance-Probleme sehr einfach erkennen, diagnostizieren und lösen, noch bevor Endanwender davon beeinträchtigt werden. Hawkeye bietet auch Cloud-Funktionalität, so dass Anwender von verschiedenen Standorten aus auf die Plattform zugreifen können.

„Unternehmen führen neue Anwendungen ein oder migrieren bestehende in private und öffentliche Clouds, was potenziell Auswirkungen auf die Servicequalität haben kann“, sagt Tim Courtenay, Managing Director des südafrikanischen Service Providers ATIO. „Hawkeye liefert sehr effektive Informationen zur Verfügbarkeit und Performance der Dienste, die unsere Kunden über ihre IP-Netze zur Verfügung stellen. Mit der Erweiterung um WiFi-Funktionalität haben sie jetzt noch mehr Kontrolle über diesen kritischen Teil ihrer Netzwerke.“

Hawkeye ist eine Kernkomponente von Ixias Network-Visibility-Portfolio, das zudem Netzwerk-Taps zum Weiterleiten von Daten zu Security- und Management-Lösungen, Network Packet Broker für effizientes Monitoring und höhere Sicherheit sowie Bypass Switches für das automatische Failover beim Ausfall von Inline-Systemen umfasst.


Hawkeye ermöglicht Unternehmen und Service Providern

  • die schnelle Bereitstellung neuer Dienste wie VoIP, UC, Videokonferenzen oder anderer Business-Anwendungen über drahtgebundene wie drahtlose Verbindungen nach vorhergehenden Performance Assessments,
  • die Automatisierung täglicher Aufgaben der IT im Netzwerk- und Anwendungsmanagement über Standorte und Cloud-Plattformen hinweg,
  • die Performance-Überwachung von Netzwerken und Diensten mit kostengünstigen Software-Endpunkten oder physischen Probes sowie
  • die frühzeitige Erkennung von Problemen und die Implementierung von Tests, um die Ursachen solcher Probleme auf Netzwerk- oder Anwendungsebene zu lokalisieren.

Weitere Informationen: https://www.ixiacom.com/products/hawkeye

Ixia (Nasdaq: XXIA) stellt Application Performance und Security Resilience Lösungen zur Verfügung, um physische und virtuelle Unternehmensnetze zu validieren, abzusichern und zu optimieren. Unternehmen, Service Provider, Hersteller von Netzwerkequipment und Regierungen weltweit verlassen sich auf Lösungen von Ixia, um neue Technologien bereitzustellen und einen effizienten, sicheren und unterbrechungsfreien Betrieb ihrer Netzwerke sicherzustellen. → www.ixiacom.com

Pressekontakt: Prolog Communications GmbH, Jürgen Haekel, Sendlinger Str. 24, 80331 München, +49 89 800 77-111, ixia@prolog-pr.com