Stauff
Hydraulik-Messkoffer wird individuell bestückt

© Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG

Seit Jahren erfreuen sich Hydraulik-Messkoffer von Stauff, die neben analogen und digitalen Manometern auch mit Messkupplungen und -schläuchen, Anschlussadaptern und weiterem Zubehör bestückt werden können, großer Beliebtheit unter Wartungs- und Instandhaltungsfachkräften. Hier besteht die Möglichkeit, zahlreiche Standardvarianten direkt ab Lager zu beziehen.

Anzeige

Aufgrund der wachsenden Anforderungen des Marktes nach Individualisierung und optimaler Bereitstellung von Werkzeugen wird bei Stauff mittlerweile verstärkt das Angebot in Anspruch genommen, Servicekoffer vollständig entsprechend spezifischer Kundenvorgaben zu gestalten.

Dies betrifft sowohl Größe, Werkstoff, Ausführung und Kennzeichnung des Koffers selbst als auch die Auswahl und Anordnung der enthaltenen Komponenten. Besonderes Augenmerk gilt dabei in der Regel den Hartschaumeinlagen, die sicheren Halt der einzelnen Komponenten gewährleisten und gleichzeitig deren einfache Entnahme ermöglichen sollen.

Zum Einsatz kommen hier üblicherweise Werkstoffe, die durch außerordentliche Langzeitbeständigkeit gegenüber gängigen Hydraulikmedien bestechen.

Im Bedarfsfall ist es auch möglich, den Inhalt der Koffer um Produkte von Drittanbietern, also zum Beispiel spezielle Mess- und Prüfgeräte oder Anschlussadapter, zu vervollständigen, die nicht zum eigentlichen Lieferprogramm von Stauff gehören.

Hierzu zählen aktuell etwa 40.000 Leitungskomponenten und weiteres Hydraulikzubehör für den Maschinen- und Anlagenbau und die industrielle Instandhaltung sowie eine Vielzahl an Sonder- und Systemlösungen, die nach Kundenvorgaben oder auf Grundlage eigener Entwicklungen umgesetzt werden.

Mit der Möglichkeit, Servicekoffer individuell zu gestalten, richtet sich Stauff in erster Linie an Erstausrüster im Maschinen- und Anlagenbau. Zur Zielgruppe gehören aber auch unabhängige Wartungs- und Instandhaltungsunternehmen sowie vergleichbare Dienstleister.

Weitere Informationen: http://www.stauff.com/index.php?id=10847

Seit mehr als 50 Jahren entwickeln, produzieren und vertreiben die Unternehmen der Stauff Gruppe, zu denen seit April 2015 auch die Voswinkel GmbH gehört, Leitungskomponenten und Hydraulikzubehör für den Maschinen- und Anlagenbau und die industrielle Instandhaltung. Zum Produktprogramm zählen aktuell etwa 40.000 Standardkomponenten in zehn Produktgruppen sowie eine Vielzahl an Sonder- und Systemlösungen, die nach Kundenvorgaben oder auf Basis eigener Entwicklungen gefertigt werden. → www.stauff.com

Pressekontakt: Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG, Boris Mette, Im Ehrenfeld 4, 58791 Werdohl, +49 2392 916 130, B.Mette@stauff.com