Digitalisierung

T-Systems bringt SAP auf Azure

© Deutsche Telekom AG

T-Systems hat eine Offensive für die digitale Transformation von Unternehmen mithilfe von SAP-Anwendungen gestartet. Ab sofort bietet der Service Provider den Betrieb von SAP-Anwendungen auf der Microsoft-Cloud-Plattform Azure an.

In der neuen Unternehmensstrategie, die T-Systems vor eine Woche präsentiert hat, ist das SAP-Geschäft eine von elf Portfolio-Einheiten, mit der die Telekom-Tochter auf Wachstumskurs geht. Zur SAP-Hausmesse SAPPHIRE Now + ASUG Conference (5. bis 7. Juni in Orlando) präsentiert T-Systems sechs Digitalisierungspakete zu Sonderkonditionen – vom Umstieg auf die neue SAP S/4HANA Business Suite über vorausschauende Wartung bis zur Logistik für das Internet der Dinge.

Partnerschaft mit Microsoft für SAP-Services auf Microsoft Azure

Nur wenige Wochen nach der Bekanntgabe der strategischen Partnerschaft mit Microsoft bietet T-Systems jetzt Managed Services für SAP-Anwendungen auf der Cloud-Plattform Azure. Das Angebot erlaubt kundenspezifische SAP-Lösungen, die mit Azure Cloud-Services nahtlos integriert werden können.

T-Systems wird die gemanagten SAP-Services weltweit anbieten. Ein hochstandardisiertes Betriebsmodell ermöglicht es Kunden, im Selfservice SAP-Systeme zu beziehen, die sofort produktiv eingesetzt werden können. SAP-S4/HANA-Systeme beispielsweise können innerhalb von 30 Minuten einsatzbereit sein.

Standardaufgaben wie die sichere Systemeinrichtung, regelmäßige Wartung (Patching), Sicherung und Überwachung von SAP-Basisdiensten und Datenbanken sind in diesem Service enthalten. Außerdem stehen T-Systems-Experten mit langjähriger SAP-Erfahrung zur Verfügung, um bei der Planung der Systemarchitektur sowie der anschließenden Transition und Transformation zu unterstützen.

„Zentraler Baustein unserer Strategie ist ‚Cloud first‘ – das gilt auch für SAP-Anwendungen. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir jetzt im Rahmen unserer strategischen Partnerschaft mit Microsoft SAP-Services auf Azure, der Public Cloud von Microsoft, anbieten können“, sagte Elena Ordóñez del Campo, verantwortlich für das globale SAP-Geschäft von T-Systems. „Microsoft bietet nicht nur globale Reichweite und eine hohe Innovationsgeschwindigkeit, sondern auch ein sehr gut funktionierendes technisches und kommerzielles Kooperationsmodell.“

„Mit ihrer langjährigen Erfahrung und mehr als 4.000 SAP-Consultants greift T‑Systems weltweit auf ein sehr großes SAP-Know-how zurück, um nun auch SAP-Umgebungen auf Azure innerhalb von wenigen Minuten ihren Kunden automatisiert zur Verfügung zu stellen. Mit den neuen Digitalisierungsangeboten nimmt T-Systems eine Vorreiterrolle ein und bietet Kunden eine effiziente Evaluierung sowie den schnellen, produktiven Einstieg in die Nutzung cloudbasierter SAP-Lösungen“, sagt Oliver Gürtler, Senior Director Cloud & Enterprise Business Group bei Microsoft Deutschland.

Weitere Informationen: https://www.t-systems.com/de/de/loesungen/sap/jump-start-angebote

Pressekontakt: Deutsche Telekom AG, Corporate Communications, +49 228 181 49494, medien@telekom.de